Firmengeschichte

Im Jahre 1912 gründete Bernhard Hermann in Sonneberg sein Familienunternehmen, das er gemäß seinen Initialen "BE HA" nannte, und begann mit der Herstellung von Teddybären und Puppen.

1948 verlegte er gemeinsam mit seinen Söhnen sein Unternehmen nach Hirschaid bei Bamberg, dem heutigen Sitz der Firma. Hier begann nun der eigentliche Aufstieg des Unternehmens zu einem der bekanntesten seiner Branche und es erfolgte die Umwandlung der Firmierung in die Teddy-Plüschspielwarenfabrik Gebr. Hermann KG, deren Komplementäre die drei Söhne des Gründers waren.

Das heutige Unternehmen, die Teddy-Hermann GmbH, wird von Margit Drolshagen geleitet. Für das Design und die Qualität der in Deutschland gefertigten Sammlerbären zeichnet Traudel Mischner-Hermann verantwortlich. Die Enkeltöchter führen somit die Tradition des Familienunternehmens weiter, indem sie hochwertige Teddybären und Plüschtiere herstellen.

Klicken Sie hier für eine ausführliche Version unserer Firmengeschichte im pdf-Format.